Fraktionsspitze bestätigt

GRÜNE freuen sich auf zweite Hälfte der Ratsperiode

Das Sprecher*innen-Team der GRÜNEN Ratsfraktion (v.l.n. r.): Kerstin Rhode-Fauerbach, Sebastian Beer, Ingrid Kruse und Rita Schilling.

Das Sprecher*innen-Team der GRÜNEN Ratsfraktion (v.l.n.r.): Kerstin Rhode-Fauerbach, Sebastian Beer, Ingrid Kruse und Rita Schilling.

Die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Oldenburger Stadtrat hat einstimmig ihr Fraktionssprecher*innen-Team im Amt bestätigt und ihm das Vertrauen bis zu den nächsten Kommunalwahlen im September 2021 ausgesprochen. Rita Schilling und Sebastian Beer stehen zusammen seit Beginn der Ratsperiode im November 2016 an der Spitze der zehnköpfigen Ratsfraktion.

Die beiden Fraktionssprecher*innen und die stellvertretende Fraktionssprecherin Ingrid Kruse danken ihren Fraktionskolleg*innen für das Vertrauen: „Die GRÜNE Ratsfraktion wird sich weiterhin für ein soziales und ökologisches Oldenburg einsetzen.“ Neu ins Amt gewählt wurde Kerstin Rhode-Fauerbach als stellvertretende Fraktionssprecherin.

„Wir freuen uns auf vielfältige Herausforderungen in der zweiten Hälfte dieser Ratsperiode. Die FridaysForFuture-Demonstrationen der Schüler*innen und Studierenden unterstreichen unsere langjährigen Forderungen, dass der Klimaschutz in Oldenburg eine vorrangige Rolle einnehmen muss. In Themenbereichen wie Mobilität, Wohnungsbau, Energieversorung und Umgang mit der Natur ist dringend ein gesellschaftliches Umdenken erforderlich. Nachhaltiges Handeln muss stärker ins Bewusstsein treten und entsprechende Maßnahmen erfolgen. Hier werben wir für politische Mehrheiten“, erklären Schilling, Beer, Kruse und Rhode-Fauerbach.